Katholisch Apostolische Kirche Europa                                      Autonome bischöfliche Prälatur Deutschland e.V. (A.b.P.)

Bischof Gioaccino Collica

Die Katholisch  Apostolische Kirche Europa (Autonome bischöfliche Prälatur Deutschland e.V.)

liebt Dich so wie du bist -

wie Gott Dich geschaffen hat!

 

Gott liebt Dich bedingungslos, unabhängig von deiner Rasse, Geschlecht, sexueller Orientierung, Familienstand, Bildung, sozialem Hintergrund oder jedem anderen Status. Jeder Mensch, der Christ sein will, kann Mitglied der Apostolisch-Katholischen Kirche werden.

 

Die Prälatur (lat.: praelatura, des Vorgezogenen) ist eine kirchliche Organisationseinheit, der ein Bischof (Abt oder Prälat) vorsteht.

 

Sie ist eine romfreie, katholische Kirche, die die apostolische Sukzession (siehe Aufstellung) bewahrt und somit gültig geweihte Bischöfe und Priester hat.

 

In Deutschland ist der Sitz der Apostolisch-Katholische Kirche Europa ist in Kaarst und steht Bischof Gioaccino Collica vor.

 

Die Bischöfe sind rechtmäßige Nachfolger der Apostel, da sie die gültige apostolische Sukzession besitzen. Wie in der Urkirche dürfen die Priester heiraten und das Bischofsamt ist auf Lebenszeit.

 

Die 7 Sakramente (Taufe, Eucharistie, Firmung, Buße, Ehe, Priesterweihe und Krankensalbung) werden als Gnadenmittel nach katholischer Liturgie aufgefasst. Die Apostolisch-Katholische Kirche Europa hält an der Überzeugung fest, dass Christus in der Hl. Eucharistie unter den Gestalten von Brot und Wein wirklich und wesentlich gegenwärtig ist.


Die amtliche Aufhebung der Ehe  wird auch von der Apostolisch-Katholischen Kirche Europa als Scheidung anerkannt.
Hierdurch kann eine neue Ehe bei uns auch wieder kirchlich geschlossen werden, da die beiden Ehepartner, die die Ehe schließen, sich das Sakrament gegenseitig spenden.